Panikerclub.de
 Home   Events   Bilder   Videos   Geschichte   Presse   Links   Kontakt  



DIE GESCHICHTE

Der Paniker Club Höchstberg war ursprünglich, d.h. im Gründungsjahr 1981, ein Udo Lindenberg Fan-Club. Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus der ortsansässige Jugendclub. Als solcher wurde der PCH dann 1987 im Vereinsregister eingetragen. Dem Vereinszweck "die Höchstberger Jugend aus der Isolation zu führen" kommt man mittlerweile durch vielfältige Veranstaltungen, die über das ganze Jahr verteilt sind, nach. Bis zum Jahr 2011 war das zum 25 mal stattfindende Schefflenztal Open Air - eine 3-Tages-Veranstaltung, die den etwa 90 aktiven Mitgliedern des Clubs jedes Jahr aufs Neue vollen Einsatz abverlangte. Seit 2012 findet jährlich das Sommerfest mit den Panischen Highlandgames rund um das Clubheim statt, bei denen sich bis 15 Teams mit 4-5 Personen verschiedenen Herausforderungen stellen. Daneben organisiert der "PCH" aber auch noch andere Veranstaltungen: Unratsammlungen, Ausflüge, Kartenabende, Party´s und Feste sind nur ein Teil davon. Vorwiegend finden diese Veranstaltungen im eigenhändig erbauten PCH-Clubheim statt.


Udo Lindenberg Konzert 1984
in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle Stuttgart:
Einladung von Udo persönlich zum Soundcheck und dem versprechen, die PCH´ler einmal bei "Kaffeechen und Kuchen" zu besuchen.